Der Krieg soll ins Museum

Ernst Friedrich, radikaler Pazifist, gründete 1925 ein Anti-Kriegs-Museum in Berlin. Die Nazis machten daraus später eine Folterkammer. Tommy Spree, der Enkel Friedrichs, trat in die Fußstapfen seines Großvaters und gründete das Museum vor knapp 40 Jahren neu – Mein Hausbesuch für die taz.am wochenende